Erstmals Wettkampfluft geschnuppert

Wettkampfluft geschnuppert Judowettkämpfe fanden am vergangenen Wochenende an vielen Orten in Deutschland statt. Während die beiden Bad Belziger Trainer Dirk Gröber und Christian Zwank sich die weltweite Judoelite beim Grand Slam in Düsseldorf anschauten, waren die übungsleiterinnen Anja Zwank, Maria Jöchen und Lea Naruhn mit den jungen Kämpfern des JCBB im Land Brandenburg unterwegs. In Senftenberg wurde speziell für Kinder und Jugendliche ein Anfängerturnier auch ohne Graduierung bis zum 8. Kyu ausgerichtet. Für sieben junge Bad Belziger Judoka war es die erste Teilnahme an einem Turnier und sie zeigten schon ordentliche Leistungen. Gekämpft wurde in gewichtsnahen Gruppen, um jedem Teilnehmer die Chance zu geben, mindestens einmal zu kämpfen. Mia Maneck (U9/-26,5 kg), Demien Debriel ( U09/-32,3 kg) und Louis Barwisch (U9/-42,0kg) überzeugten in all ihren Kämpfen und nahmen die Goldmedaille mit nach Hause.

Wettkampfluft geschnuppert Sanna Hofmeister, Anaya Nahrath, Jan-Ole Trallo und Mika Schulze belegten jeweils in ihren Kampfgruppen den dritten Platz. Maria Jöchen und Lea Naruhn feuerten ihre kleinen Schützlinge vom Mattenrand an und gaben viele wichtige Hinweise. Anja Zwank hingegen war an beiden Wochenendtagen in Kremmen mit den Judoka der U11, U13 und U16 unterwegs und musste sich fast zerteilen, da auf fünf Matten gekämpft wurde. In beiden Altersklassen waren die Kampfgruppen gut besetzt. Nicht nur die Teilnehmerzahl, sondern auch das Sportlerniveau war hier sehr hoch. Leni Meta Borchardt startete in der U11/-48 kg und hatte zwei Gegnerinnen in ihrer Gruppe. Einen Kampf gewann sie bereits nach 13 Sekunden mit O-Goshi und einem Kampf verlor sie, da sie sich aus einer Festhalte nicht mehr befreien konnte. Somit belegte sie den zweiten Platz. Einen dritten Platz erkämpfte sich in der U13 Florian Mandel. Die weiteren gemeldeten Kämpfer des JCBB schafften es diesmal nicht aufs Podest. Im März wollen sie dann wieder in Jüterbog und beim heimischen Bad Belziger Seeger aktiv Pokalturnier durchstarten. dg