Das Zünglein an der Waage

U20 Sichtungsturnier Der Bad Belziger Sportschüler Lucas Zwank erkämpfte in den vergangenen zwei Wochen auf hohem Niveau Medaillenplätze. Lucas Zwank wurde das Talent für den Judosport schon mit in die Wiege gelegt. Sein Großvater Rainer Friedrich war viele Jahre als Kämpfer, Trainer und Kampfrichter aktiv sowie als Vereinsvorsitzender des Judoclub Bad Belzig engagiert. Die Eltern von Lucas Zwank, Anja und Christian sind ebenfalls Judoka und begleiten als Übungsleiter nicht nur ihre drei Söhne beim Erlernen des Judosports, sondern auch viele weitere aktive Mitglieder des JCBB. Aufgrund seiner sportlichen Leistungen wurde Lucas Zwank vor fünf Jahren an der Sportschule Potsdam angenommen und ist seit dem Mitglied des UJKC. Die vielen Trainingsstunden, Wettkämpfe, Siege und auch Niederlagen haben den jungen Mann geprägt. Seine sportlichen Leistungen stellt er immer wieder unter Beweis, so auch bei den Wettkämpfen der brandenburgischen Landesliga, aber auch bei vielen Auseinandersetzungen im In- und Ausland als Judoka des UJKC.

U20 Sichtungsturnier In der vergangenen Woche belegte Lucas Zwank beim U20 Sichtungsturnier in Mannheim einen super zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 81kg. In seinen Kämpfen zeigte er viele Techniken, Mut und Kampfeswille. Diese Eigenschaften brauchte er auch beim Deutschen Jugendpokal U18 am vergangenen Wochenende in Senftenberg. Die U18 Mannschaft des UJKC kämpfte sich am Samstag in die Finalrunde vor. Fünf Gewichtsklassen mussten ausgekämpft werden und spannender kann man sich den Finalkampf zwischen dem UJKC und dem JV Nürtingen aus Württemberg wohl kaum vorstellen. Nach vier Auseinandersetzungen stand es zwischen den Vereinen 2:2 und es lag allein an Lucas Zwank, ob der UJKC als Pokalsieger von der Matte geht. Als "Zünglein an der Waage" ging Lucas in den letzten Finalkampf, benötigte lediglich 20 Sekunden, um als Sieger von der Matte zu gehen. Für Lucas Zwank war das ein unglaubliches Gefühl. Seiner Freude ließ er freien Lauf und wurde von seinen Vereinskameraden beglückwünscht und machte seine mitgereisten Eltern unglaublich stolz.