Bad Belziger Judoka beim Bochumer Senioren Cup erfolgreich

Bochum 2017 Der 9. Judo-Senioren Cup des Polizeisportvereins Bochum war das nächste Wettkampfziel der Bad Belziger Judoherren Dirk Gröber, Christian Zwank, Marco Ahlgrimm, Michael Traus sowie von Olaf Rodewald vom SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz. Mit über 100 Kämpfern, unter ihnen Medaillengewinner der letzten Veteranen WM, war das Turnier speziell für die älteren Wettkämpfer gut besucht. Begleitet wurden die Bad Belziger Judo-Herren von ihren Frauen, unter ihnen übungsleiterin Anja Zwank. Die Bad Belzigerin ist seit vielen Jahren als übungsleiterin der Schulanfänger aktiv und betreibt auf der Breitensportebene Judo. Im vergangenen Jahr bestand sie die Prüfung zum 2. Kyu (blau) und trainiert regelmäßig in der Erwachsenengruppe des JCBB. Das große Bad Belziger "Seeger aktiv" Pokalturnier wurde für Anja Zwank zur Bewährungsprobe. Ohne ihr auch nur einen Hinweis zu geben, nahm ihr Mann Christian Zwank ihre Judokleidung mit in die Albert-Baur-Halle und meldete sie zum Kämpfen an. Vollkommen überrascht ließ sie sich vor 14 Tagen darauf ein zu kämpfen und schlug sich wacker.

Bochum 2017 Das nahm Trainer Dirk Gröber zum Anlass und meldete Anja Zwank für das Turnier in Bochum nach. Die Riege der Kämpferinnen ü30 und ü40 war mit nur 13 Kämpferinnen dünn besetzt und so legte man die Altersklassen zusammen, um in einigen Gewichtsklassen doch noch schöne Kämpfe anbieten zu können. In Anja Zwanks Gruppe (-74 kg) waren mit ihr fünf Judoka eingetragen, davon drei Frauen mit reichlich Wettkampferfahrung. In drei ihrer vier Auseinandersetzungen konnte Anja Zwank nicht überzeugen. Sie ließ sich nicht entmutigen und bekam von den Bad Belziger Judoherren ordentlich Unterstützung vom Mattenrand aus. Die etwas maue Stimmung beim Bochumer Senioren Cup wurde durch die Bad Belziger Fangemeinde für Anja Zwank ordentlich aufgemischt und so gelang es ihr, in ihrem letzten Kampf zu punkten und sich die Bronzemedaille zu erkämpfen.

Die Bad Belziger Judoherren fuhren alle mit einer Bronzemedaille heim und bereiten sich nun auf die Kämpfe in der brandenburgischen Landesliga der Judo-Herren vor. dg

 

> Zur Bildergalerie <