Stadtmeisterschaften im Judo

Trainingslager 2016 Mit den Bad Belziger Stadtmeisterschaften im Judo, läutete am vergangenen Freitag der Judoclub Bad Belzig die neue Judosaison ein. Insgesamt 36 Starter wollten sich auf der Tatami messen. Nach der Einteilung der Kampfpaarungen ging es unter den Kämpfern richtig zur Sache. Bei den Männern gab es eine "Jeder gegen Jeden Liste" und somit kamen die Traus Brüder Jaques und Otto, Sportschüler Lucas Zwank sowie Jochen Möller und Marco Ahlgrimm auf jeweils vier Kämpfe. Die Männer schenkten sich nichts, zeigten schöne Techniken und sorgten gleich zu Beginn der Meisterschaft für ordentlich Stimmung am Mattenrand. Sieger bei den Männern wurde Otto Traus, welcher sich aber auch noch in einer zweiten Gruppe, der U21, einen weiteren ersten Platz sicherte. Viele junge Kämpfer der U8-U10 waren ebenfalls vertreten. Die Jungs und Mädchen zeigten, dass sie in der Sommerpause nichts verlernt hatten. Stadtmeister in ihren Kampfgruppen wurden Leni Borchardt, Tristan Gebbert und Lennart Engler. Die jugendlichen Kämpfer der U12 - U15 nutzten die Meisterschaft, um sich auf die anstrengende Judosaison einzustimmen. In den nächsten Monaten fahren sie zu vielen Turnieren, wo ihre Gegner nicht zu unterschätzen sind. Weitere Stadtmeister wurden Julia Hess, Erik Scheer, Sophia Schinkel, Lara Köpping und Marlene Grund. Für ihre dargebotenen Leistungen, in dem sie ihre drei Gegner mit Ippon besiegte, wurde die junge Leni Borchardt zur besten Technikerin gekürt. Für Recht auf der Matte sorgten die Kampfrichter Carsten Schreier und Michael Traus. (dg)

Text und Fotos: Diana Grund

 

> Zur Bildergalerie <